Verbesserungsvorschlag: Stadterweiterungen

  • Abgelehnt

    Verbesserungsvorschlag: Stadterweiterungen

    Was hältst DU von diesem Vorschlag? 15
    1.  
      Sollte angenommen werden (6) 40%
    2.  
      Sollte abgelehnt werden (5) 33%
    3.  
      Mir egal - Ich enthalte mich (4) 27%
    Guten Abend,

    es ist bekannt, dass jeder Bürgermeister seine Stadt erweitern lassen kann - gegen Geld. Jedoch nur "Stufenweise". Von 300x300 auf 400x400, dann auf 500x500 [...].
    Die Erweiterungen haben einen Preis, der sich anhand der dazugekommenen Blöcke berechnet. Also warum kann man dann nur "quadratisch" in Stufen erweitern und nicht nur in eine Richtung?
    So könnte man dann, wenn das jemand will, eine 500x1000 Block Stadt haben, oder vielleicht sogar eine 364x873 Block Stadt.

    Was hat das System für Vorteile?
    • Mehr Abwechslung: Nicht nur quadratische, sondern auch rechteckige Städte (oder gar mehrere Ecken - siehe weiter unten)
    • Dieses System unterstützt Bürgermeister - Bsp: Ein Bürgermeister will eine Wüste haben, welche sich 150 Blöcke westlich von seiner Stadt befindet. Nach aktuellem System MUSS er 2 Erweiterungen kaufen, um diese zu erreichen.
      Mal angenommen der BGM besitzt eine 300x300 Stadt
      • Altes System: Er müsste auf 500x500 erweitern und dafür 64.000 Blatien zahlen. Zudem ist er gezwungen, 100-200 Blöcke entweder nach Norden oder nach Süden zu erweitern.
      • Neues System: Er erweitert auf 300x500 und zahlt "nur" 24.000 Blatien (erworbene Blöcke: 200x300xBlockpreis(0,4)) und hat genau das was er wollte.
    • Eventuelle Ermutigung für Bürgermeister, aktiver zu sein, da eventuelle Ziele nun "billiger" zu erreichen sind.


    Eventuelle NachteilePräventionen dafür
    1Mehr Arbeit für jene,
    die die Erweiterungen
    vollziehen.
    Ein Mindestlimit festlegen
    Bspw:
    1. Geldlimit
    (mindestens 5.000 Blatien)
    2. Zeitlimit
    (höchstens 1 Mal mntl.)
    2Weniger Geld fließt
    aus dem System.
    Tja, Shit happens.



    Erweiterter Vorschlag: Mehrere Ecken als 4

    Beispiel anhand einer 300x300 Stadt:

    Zu der quadratischen "Grundstadt" kommt ein Viereck hinzu, bspw eine Fläche von 150x100.
    So hat die Stadt nun eine Breite von 300 Blöcken, eine Länge von 450 Blöcken, aber mit einer "fehlenden" Fläche von 150x200.
    Vor- und Nachteile hierfür sind die selben wie die oben Genannten.
    Servus,

    dein Vorschlag liest sich gut & ist auch alles toll, nur leider nicht umsetzbar. Als ich letztens meine Stadt auf 500x500 Blöcke erweitert habe, kam mir auch die Idee bzw. der Wunsch, eine Richtung nur 50 Blöcke zu erweitern und die andere Richtung dann 150 Blöcke.
    Ich meine mich dann daran zu erinnern, dass R3n3smay zu mir meinte, dies sei Plugintechnisch oder was auch immer nicht umsetzbar oder viel zu komplex (höhö^^), um es umzusetzen.
    Kurz gefasst, es ist nicht möglich den Worldborder auf solche Maße einzustellen.

    Das ist mein Stand der Dinge. Ob es doch möglich ist, sollte dir ein Admin darüber berichten.

    Ob es schlussendlich eine ,,Ermutigung" ist, kann ich nicht beurteilen, da es für mich keine Langeweile entsteht, wenn ich meine Stadt erweitere, wie es nun mal üblich ist, da man anschließend 100x100 Blöcke mehr zum bebauen hat, oberirdisch und unterirdisch.
    Auch bin ich der Meinung, dass sich ein Bürgermeister nicht nur auf die Stadt konzentrieren sollte & auch nicht muss. ,,Eine Stadt ist nie fertig"
    Man muss ja nicht zwingend in der Stadt arbeiten. Man könnte auch Farmen oder andere Dinge praktizieren aber ich möchte nicht vom Thema abschweifen.

    Ich persönlich bin gegen diesen Vorschlag, da die Städte auf der Weltkarte dann unübersichtlich dargestellt werden, wenn auf einmal 150 Blöcke in die Höhe ragen
    Des Weiteren bezieht sich dieser Vorschlag ja großteils nur auf den Preis, der meiner Meinung nach locker zu erreichen ist, auch wenn es mal 1-2 Monate dauern kann

    LG,

    Simplex
    ______________________________________________________________________________________________________________________________
    Bürgermeister der mittelalterlichen Stadt ,,Scootien"
    Sei immer auf dem aktuellen Stand: bit.ly/2uW1UsW

    Du suchst ein Grundstück, um dich niederzulassen? Melde dich bei mir & wir finden das Passende für dich!
    _______________________________________________________________________________________________________________________________
    Ähnliche Meinung wie Simpi.
    Sowas sieht total bescheuert aus auf der Livemap, und nebenbei fand ichs als BGM nie schwer, an Geld zu kommen - obendrauf hab ich für meinen Teil bisher noch nie jemanden erlebt, der explizit nur dieses "winzige" Stück dazukaufen will xD
    Nebenbei ebenso doof fänd ich dann die Zahlen, man hat zwar ne Stadt mit 500x500, aber "links oben fehlt ein 85x120 großer Bereich"... Oder wie du geschrieben hast, 364x873.

    Technisch aber ist das, soweit ich weiß, was ich tue, da ich schon Städte erweitert hab, alles möglich, aber innerhalb der Plugins extrem unübersichtlich - gerade dort brauch man Klarheit. Das mit dem Worldborder stimmt aber, man kann den entweder rund oder quadritsch machen, mehr gibts da nicht, also "technisch schwierig und nicht zufriedenstellend" :D

    Aber trotzdem schöner Vorschlag :3
    ___________________________________

    Gibts noch was?
    Scroll weiter.
    Oder geh weg.
    :3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sebbel95“ ()

    Hallo kxerLP,

    wir haben in der heutigen Teambesprechung deinen Vorschlag besprochen und abgelehnt. Sonderformen sind mit unserem aktuellen Worldborder-Plugin nicht möglich. Es ist also technisch nicht umsetzbar. Von daher bleibt das aktuelle quadratische System erhalten. Man kann weiterhin in 2 Richtungen oder in 4 Richtungen erweitern.

    Viele Grüße
    Tatronis

    :tg1: